Fokus Schaf- und Ziegengesundheit und Neuweltkameliden

Veranstalter: Schafzuchtverband Brandenburg und die Task Force des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit
Datum: 25.10.2019, 10:00 Uhr
Ort: Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit, Dorfstr. 1, 14513 Teltow OT Ruhlsdorf, Haus 4

Dr. Benjamin Bauer, Fachtierarzt für kleine Wiederkäuer, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover: Parasitosen bei Neuweltkameliden
Univ.- Prof. Thomas Wittek, Leiter Universitätsklinik für Wiederkäuer, Wien: Infektionskrankheiten bei Neuweltkameliden
Dr. Annett Rudovsky, Fachtierärztin für öffentliches Veterinärwesen, LAVG, Frankfurt (Oder): Neuweltkamele im deutschen Tierseuchenrecht
Dr. Benjamin Bauer, Fachtierarzt für kleine Wiederkäuer, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover: Amputationen bei kleinen Wiederkäuern
Dr. Karl-Heinz Kaulfuß, Fachtierarzt für kleine Wiederkäuer, Elbingerode: Wie reagieren kleine Wiederkäuer auf die sich wandelnden Klimabedingungen?
Dr. Benjamin Bauer, Fachtierarzt für kleine Wiederkäuer, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover: Q-Gaps und Q-Fieber - Was gibt es Neues?
Dr. Annett Rudovsky, Fachtierärztin für öffentliches Veterinärwesen, LAVG, Frankfurt (Oder): Tierseuchen - Was kann auf uns zukommen?

Teilnahmegebühr: 20,00 € (vor Ort zu bezahlen) Die Gebühr für Mitglieder des Schafzuchtverbandes wird vom Verband getragen.
Anmeldung und Informationen: vom 28.08. bis 18.10.2019 per E-Mail unter Angabe des Namens, Tierarzt ja/nein, Telefonnummer, über den Schafzuchtverband Berlin-Brandenburg. e. V. Ansprechpartner: Karsten Günther, E-Mail: info@szvbb.de, Tel. 033207 54168 oder 32573, Fax 033207 54169
Teilnehmer-begrenzung: 100 Personen
Anerkennung: 6 Fortbildungsstunden